Übersicht     

FH Wieselburg BT 2

Erweiterung Fachhochschulgebäude Wieselburg

 

Auf minimaler Grundstücksfläche nördlich des bestehenden FH Gebäudes war eine Erweiterung zu entwickeln, die neben einer 1000m2 großen Zone für Lehrräume im Erdgeschoß auch Labors, Workshopräume und Büros zu enthalten hatte.

Um trotzdem Freiraum anbieten zu können besteht unser Konzept in einer fast gänzlichen Überbauung des Grundstücks im Erdgeschoß mit begrünter Dachfläche. Dieser Hochgarten bindet das bestehende Gebäude an und erschließt die 3 Obergeschoße der Erweiterung zusätzlich von Außen. Der Garten bietet auf seiner Oberfläche Platz zum Aufenthalt, Fläche für Lehrveranstaltungen im Freien und stellt eine Verbindung zum benachbarten Studentenheim bereit.

Der auf die Plattform aufgesetzte Riegel mit den Bürogeschoßen soll vom Garten aus südseitig mit Kletterpflanzen berankt werden. Dies bildet eine sesonalen Sonnenschutz entlang eines vorgesetzten Rankgerüstes aus Holzstützen. Die damit geschaffene Vorzone für die Obergeschoße bildet einen begehbaren Außenraum für die Büros.

Nutzfläche ca. 2000m2

Fertigstellung Ende 2009

ARGE Georg Bauer-Rolf Neustädter