Übersicht     

Zubau Haus R

Fenster zum Hof

Ein bestehendes Nebengebäude mit schlechter Bausubstanz weicht einem offenen, zu Hof und Garten orientierten Zubau als eigene Wohneinheit.

Der Wunsch der Familie, ihren Lebensbereich aus dem kleingliedrigen Wohnhaus (Ende 19.Jhdt erbaut) mehr zu Garten und Hof auszudehnen waren die Rahmenbedingungen für den Entwurf.

Der langgestreckte Bauteil beinhaltet den zum Innenhof ausgerichteten Wohnraum mit Galerie und öffnet sich auf dieser Seite großflächig transparent. Hof, Garten und Innenraum verschmelzen so zu einer Einheit

Eine dienende Nebenraumzone begleitet diese Raum im Westen. Der Hof wird von begrünten Flachdachflächen räumlich gefasst, die überdachte Außenbereiche schaffen.

Die technische Versorgung wurde im Zuge des Zubaus neu organisiert. Eine Pelletsheizung versorgt nun beide Gebäudeteile.

Fertigstellung 2011